Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Coloriertes Bild einer von Sars-Cov-2-Erregern (violett) angegriffenen Zelle (grün) vom National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) Integrated Research Facility (IRF) in Fort Detrick, Maryland, USA.
Politik
International|22.05.2020

Studie: Tote mit mutmasslich irreversiblen Lungenschäden

AUGSBURG - Ärzte der Augsburger Universitätsklinik haben bei der Obduktion verstorbener Coronavirus-Patienten durchwegs "ungewöhnlich schwere, teils mutmasslich irreversible" Schäden im Lungengewebe festgestellt.

Coloriertes Bild einer von Sars-Cov-2-Erregern (violett) angegriffenen Zelle (grün) vom National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) Integrated Research Facility (IRF) in Fort Detrick, Maryland, USA.
Nächster Artikel
Politik
International|vor 29 Minuten
Tausende demonstrieren in Paris gegen Rassismus und Polizeigewalt