Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Berittene Polizeipatrouille in Rom. (Archivbild)
Politik
International|01.04.2020

Italien verlängert Ausgangsverbote bis 13. April

ROM - Italiens Regierung verlängert die strengen Ausgangsbeschränkungen für die 60 Millionen Bürger wegen der Corona-Krise bis zum 13. April. Das kündigte der italienische Gesundheitsminister Roberto Speranza am Mittwoch in Rom im Senat an.

Berittene Polizeipatrouille in Rom. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Tschechische Spitzenpolitiker gratulieren Duda
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung