Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Als "wirklich schlechte Nachrichten" bezeichnete New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo die schnell steigende Zahl der Todesopfer in dem Bundesstaat. Diese sei im Vergleich mit dem Vortag um 100 auf insgesamt 385 angewachsen. (Archivbild)
Politik
International|26.03.2020

New Yorks Gouverneur: Das wird nicht schnell vorbei gehen

NEW YORK - New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo sieht in der Corona-Krise keine baldige Lockerung der Ausgangsbeschränkungen für den US-Bundesstaat. "Das ist kein Sprint, das ist ein Marathon. Das wird nicht schnell vorbei gehen."

Als "wirklich schlechte Nachrichten" bezeichnete New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo die schnell steigende Zahl der Todesopfer in dem Bundesstaat. Diese sei im Vergleich mit dem Vortag um 100 auf insgesamt 385 angewachsen. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
International|vor 18 Minuten
Trump droht WHO mit Einfrieren von Beiträgen der USA
Volksblatt Werbung