Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In New York werden wegen des Coronavirus 300 Gefängnisinsassen freigelassen. (Symbolbild)
Politik
International|24.03.2020

Stadt New York lässt in Corona-Krise 300 Gefangene frei

NEW YORK - In der Corona-Krise lässt die Stadt New York etwa 300 Gefangene frei. Dabei handle es sich um Insassen, die für kleinere und nicht-gewalttätige Vergehen einsitzen und deren Haftstrafe in weniger als einem Jahr ablaufen würde.

In New York werden wegen des Coronavirus 300 Gefängnisinsassen freigelassen. (Symbolbild)
Nächster Artikel
Politik
International|heute 06:50
Australien kaum von Coronavirus betroffen - weniger Neuinfektionen
Volksblatt Werbung