Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Ein Polizist bewacht die Al-Nur-Moschee nach dem Terroranschlag eines Rechtsextremisten in Christchurch. Knapp ein Jahr danach ist die Moschee erneut bedroht worden. (Foto:Vincent Thian/Ap Keystone-SDA)
Politik
International|04.03.2020

Moschee in Christchurch bedroht - Mann unter Verdacht

CHRISTCHURCH - Fast ein Jahr nach den Terroranschlägen in Neuseeland ist eine der damals betroffenen Moscheen bedroht worden. Die Polizei durchsuchte deswegen am Mittwoch das Haus eines 19-Jährigen in Christchurch.

Ein Polizist bewacht die Al-Nur-Moschee nach dem Terroranschlag eines Rechtsextremisten in Christchurch. Knapp ein Jahr danach ist die Moschee erneut bedroht worden. (Foto:Vincent Thian/Ap Keystone-SDA)
Nächster Artikel
Politik
International|heute 12:47
Frankreichs Corona-Warn-App knackt Millionen-Marke