Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nach Angriffen syrischer Truppen in Idlib mit mehr als 20 Toten hat die Türkei unter Präsident Erdogan ihrerseits syrische Stellungen bombardiert. (Archivbild)
Politik
International|28.02.2020

Nato bekräftigt nach Syrien-Eskalation ihre Solidarität mit Türkei

ISTANBUL/IDLIB - Vor dem Hintergrund der sich zuspitzenden militärischen Konfrontation zwischen der Türkei und den syrischen Regierungstruppen in Idlib hat die Nato ihre Solidarität mit Ankara bekräftigt.

Nach Angriffen syrischer Truppen in Idlib mit mehr als 20 Toten hat die Türkei unter Präsident Erdogan ihrerseits syrische Stellungen bombardiert. (Archivbild)

ISTANBUL/IDLIB - Vor dem Hintergrund der sich zuspitzenden militärischen Konfrontation zwischen der Türkei und den syrischen Regierungstruppen in Idlib hat die Nato ihre Solidarität mit Ankara bekräftigt.

1 / 3
Nach Angrif­fen syrischer Trup­pen in Idlib mit mehr als 20 Toten hat die Türkei unter Präsident Erdogan ihrerseits syrische Stel­­lungen bombardiert. (Archivbild)
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 41 Minuten
Blättler: "Wir haben die Nagelprobe bestanden"

Stefan Blättler, Präsident der Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten, lobte die Schweizer Bevölkerung für ihr Verhalten am vergangenen sonnigen Wochenende. "Wir haben die Nagelprobe bestanden", sagte Blättler am Dienstag vor den Medien. Trotzdem rechnet er für das Osterwochenende mit einem noch grösseren Einsatz der Polizeikorps.

Volksblatt Werbung