Ein provisorisches Spital für Coronavirus-Patienten im Wuhan Sports Center in der besonders betroffenen chinesischen Stadt Wuhan.
Politik
International|19.02.2020

Inzwischen mehr als 2000 Menschen in China an Coronavirus gestorben

PEKING - Die offizielle Zahl der Todesopfer durch das neuartige Coronavirus in China ist auf mehr als 2000 gestiegen. Wie die Regierung in Peking am Mittwoch mitteilte, starben weitere 136 Menschen an den Folgen der Infektion.

Ein provisorisches Spital für Coronavirus-Patienten im Wuhan Sports Center in der besonders betroffenen chinesischen Stadt Wuhan.
Nächster Artikel
Politik
International|vor 59 Minuten
Regierung verlängert Ausgangssperre bis Ostern