Griechenland, Zypern und Israel haben ein Grundsatzabkommen für den Bau der Eastmed Gas-Pipeline unterzeichnet. Im Bild sind der griechische Energieminister Kostis Hatzidakis (M), Israels Energieminister Yuval Steinitz (r) und Zyperns Energieminister Yiorgos Lakkotrypis.
Politik
International|02.01.2020

Drei Mittelmeerstaaten unterzeichnen Gas-Pipeline-Abkommen

ATHEN - Zypern, Griechenland und Israel haben am Donnerstag ein Grundsatzabkommen für den geplanten Bau der Mittelmeer-Gas-Pipeline Eastmed unterzeichnet. Als nächstes soll das Projekt ausgeschrieben werden, für das sich dann private Investoren bewerben können.

Griechenland, Zypern und Israel haben ein Grundsatzabkommen für den Bau der Eastmed Gas-Pipeline unterzeichnet. Im Bild sind der griechische Energieminister Kostis Hatzidakis (M), Israels Energieminister Yuval Steinitz (r) und Zyperns Energieminister Yiorgos Lakkotrypis.
Nächster Artikel
Politik
International|vor 32 Minuten
Paris: Fehlende Geschlossenheit stellt EU vor existenzielle Fragen