Wegen Korruption angeklagt: Israels Premierminister Benjamin Netanjahu.
Politik
International|02.01.2020

Netanjahu beantragt wegen Korruptionsaffäre bei Parlament Immunität

JERUSALEM - Der wegen Korruption angeklagte israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu will sich vom Parlament vor Strafverfolgung schützen lassen. Er beantragte beim Präsidenten der Knesset, unter Immunität gestellt zu werden, wie ein Regierungssprecher mitteilte.

Wegen Korruption angeklagt: Israels Premierminister Benjamin Netanjahu.
Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Paris: Fehlende Geschlossenheit stellt EU vor existenzielle Fragen