Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In Kolumbien ist nach Demonstrationen im ganzen Land gegen die Regierung am Donnerstag (Ortszeit) vielerorts zu Ausschreitungen gekommen.
Politik
International|22.11.2019

Drei Tote bei regierungskritischen Protesten in Kolumbien

BOGOTÁ - Bei Ausschreitungen am Rande regierungskritischer Proteste sind im Westen Kolumbiens drei Menschen getötet worden. Zwei Menschen seien bei der gewaltsamen Eskalation einer Demonstration in Buenaventura getötet worden, ein weiterer in Candelaria.

In Kolumbien ist nach Demonstrationen im ganzen Land gegen die Regierung am Donnerstag (Ortszeit) vielerorts zu Ausschreitungen gekommen.

BOGOTÁ - Bei Ausschreitungen am Rande regierungskritischer Proteste sind im Westen Kolumbiens drei Menschen getötet worden. Zwei Menschen seien bei der gewaltsamen Eskalation einer Demonstration in Buenaventura getötet worden, ein weiterer in Candelaria.

1 / 3
In Kolumbien ist nach Demon­stra­tionen im ganzen Land gegen die Regierung am Donnerstag (Ortszeit) vielerorts zu Aus­schrei­tungen gekom­men.
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|heute 12:42
Sprunghafter Anstieg in China: 1300 Fälle und 41 Tote in China
Volksblatt Werbung