Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Afrikanischer Krisenstaat Mali: Bei Kämpfen mit Dschihadisten sind am Montag 24 Soldaten getötet worden. (Archivbild)
Politik
International|19.11.2019

24 Soldaten und 17 Angreifer bei Gefecht in Mali getötet

BAMAKO - Im Norden Malis sind am Montag bei einem Angriff feindlicher Kämpfer 24 Soldaten getötet und 29 weitere Soldaten verletzt worden. Ein örtlicher Armeesprecher sagte gleichentags, die Attacke auf eine Militärpatrouille habe in Tabankort in der Region Gao stattgefunden.

Afrikanischer Krisenstaat Mali: Bei Kämpfen mit Dschihadisten sind am Montag 24 Soldaten getötet worden. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
International|gestern 23:45
Bolsonaro legt Veto gegen Maskenpflicht ein
Volksblatt Werbung