Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Ins Spital eingeliefert: der frühere US-Präsident Jimmy Carter. (Archivbild)
Politik
International|12.11.2019

Früherer US-Präsident Carter im Spital

ATLANTA - Der frühere US-Präsident Jimmy Carter ist am Montagabend zur Behandlung in ein Spital gebracht worden. Bei dem 95-Jährigen habe sich nach mehreren Stürzen eine Blutung im Schädel entwickelt, die auf das Gehirn drücke, teilte Carters Stiftung in Atlanta mit.

Ins Spital eingeliefert: der frühere US-Präsident Jimmy Carter. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
International|vor 48 Minuten
Klimawandel als Wahlkampfthema in USA: Trump greift Biden verbal an
Volksblatt Werbung