Volksblatt Werbung
In Wamena hatten Demonstranten Gebäude in Brand gesetzt. Anlass für die Unruhen waren rassistische Kommentare.
Politik
International|23.09.2019

20 Tote bei Protesten in Papua

JAKARTA - Bei mehreren Zusammenstössen in der indonesischen Provinz Papua sind offiziellen Angaben zufolge mindestens 20 Menschen am Montag getötet worden. Mindestens 75 Personen seien zudem verletzt worden.

In Wamena hatten Demonstranten Gebäude in Brand gesetzt. Anlass für die Unruhen waren rassistische Kommentare.
Nächster Artikel
Politik
International|heute 13:34
Tausende protestieren in Frankreich erneut gegen Rentenreform
Volksblatt Werbung