Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Spitalmitarbeiter in Kabul stapeln Särge, in welche die Opfer eines Selbstmordanschlags auf eine Wahlkampfveranstaltung gelegt werden sollen.
Politik
International|17.09.2019

Fast 50 Tote bei zwei schweren Anschlägen in Afghanistan

KABUL - Bei zwei schweren Anschlägen der radikalislamischen Taliban in Afghanistan sind am Dienstag mindestens 48 Menschen getötet worden. Die Taliban bekannten sich zu beiden Angriffen.

Spitalmitarbeiter in Kabul stapeln Särge, in welche die Opfer eines Selbstmordanschlags auf eine Wahlkampfveranstaltung gelegt werden sollen.

KABUL - Bei zwei schweren Anschlägen der radikalislamischen Taliban in Afghanistan sind am Dienstag mindestens 48 Menschen getötet worden. Die Taliban bekannten sich zu beiden Angriffen.

1 / 2
Spitalmitarbeiter in Kabul stapeln Särge, in welche die Opfer eines Selbstmord­anschlags auf eine Wahlkampf­ver­an­staltung gelegt werden sollen.
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Salvini laut Prognose mit Niederlage bei Regionalwahl in Italien
Volksblatt Werbung