Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In Bolivien sind seit August zwei Millionen Hektar Wald und Grasland durch Brände zerstört worden. Umweltschützer geben der Regierung die Schuld dafür. Per Gesetz hatte die Regierung das Abbrennen von Wald- und Weideflächen für landwirtschaftliche Zwecke gefördert. (Bild vom 30. August)
Politik
International|10.09.2019

Waldbrände zerstören zwei Millionen Hektar Land in Bolivien

LA PAZ - Durch Waldbrände sind in Bolivien seit August zwei Millionen Hektar Wald und Grasland zerstört worden, darunter auch einige Naturschutzgebiete. Fast 900'000 Hektar Schutzgebiete seien abgebrannt.

In Bolivien sind seit August zwei Millionen Hektar Wald und Grasland durch Brände zerstört worden. Umweltschützer geben der Regierung die Schuld dafür. Per Gesetz hatte die Regierung das Abbrennen von Wald- und Weideflächen für landwirtschaftliche Zwecke gefördert. (Bild vom 30. August)
Nächster Artikel
Politik
International|heute 05:24
Bus- und Bahnfahren in Luxemburg ist künftig gratis
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung