Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nach dem Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke sind am Samstag in Kassel rund 10'000 Menschen zu Protesten gegen Rechts zusammengekommen. Die Kundgebung der Rechten fiel mit rund 120 Personen wesentlich kleiner aus.
Politik
International|20.07.2019

Nach Lübcke-Mord: 10'000 Gegendemonstranten empfangen 120 Rechte

KASSEL - Nach dem Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke sind am Samstag in Kassel rund 10'000 Menschen zu Protesten gegen Rechts zusammengekommen. Die Kundgebung der Rechten fiel mit rund 120 Personen wesentlich kleiner aus.

Nach dem Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke sind am Samstag in Kassel rund 10'000 Menschen zu Protesten gegen Rechts zusammengekommen. Die Kundgebung der Rechten fiel mit rund 120 Personen wesentlich kleiner aus.
Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Staatsgäste und Überlebende erinnern an Befreiung von Auschwitz
Volksblatt Werbung