Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die iranischen Revolutionsgarden hatten den britischen Tanker "Stena Impero" am Freitag in der Strasse von Hormus aufgebracht, weil er gegen "internationale Schifffahrtsregeln" verstossen haben soll.
Politik
International|20.07.2019

Westen fordert von Teheran Freigabe von britischem Tanker

LONDON - Die Festsetzung eines britischen Tankers in der Strasse von Hormus sorgt international für Beunruhigung und scharfe Kritik am Iran. Das Festsetzen der "Stena Impero" löse "tiefe Besorgnis" aus, erklärte das EU-Büro für Auswärtige Angelegenheiten am Samstag in Brüssel.

Die iranischen Revolutionsgarden hatten den britischen Tanker "Stena Impero" am Freitag in der Strasse von Hormus aufgebracht, weil er gegen "internationale Schifffahrtsregeln" verstossen haben soll.
Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Mailand will Rauchen im Umfeld von Bushaltestellen verbieten
Volksblatt Werbung