Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die PKW-Maut in Deutschland ist nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) rechtswidrig. Die Abgabe sei diskriminierend, hiess es. Die Einführung der Maut nach dem jetzigen Modell ist damit nicht möglich. (Symbolbild)
Politik
International|18.06.2019

Deutsche PKW-Maut verstösst gegen EU-Recht

LUXEMBURG - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die PKW-Maut in Deutschland gestoppt. Sie sei rechtswidrig und diskriminierend, da ihre wirtschaftliche Last praktisch ausschliesslich auf den Haltern und Fahrern von in anderen EU-Staaten zugelassenen Fahrzeugen liege.

Die PKW-Maut in Deutschland ist nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) rechtswidrig. Die Abgabe sei diskriminierend, hiess es. Die Einführung der Maut nach dem jetzigen Modell ist damit nicht möglich. (Symbolbild)
Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
US-Bürgerrechtler verklagen Trump wegen Polizeieinsatzes