Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Wirtschaft soll dem Menschen dienen: Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel nach ihrer Ansprache an der 100. ILO-Versammlung in Genf.
Politik
International|11.06.2019

Merkel: Wirtschaft hat Menschen zu dienen - nicht umgekehrt

GENF - Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat in Genf ein Plädoyer für menschenwürdige Arbeitsbedingungen gehalten. Menschen dürften nicht nur als Produktionsfaktoren gesehen werden, sondern müssten sich verwirklichen und ihre Talente entfalten können.

Wirtschaft soll dem Menschen dienen: Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel nach ihrer Ansprache an der 100. ILO-Versammlung in Genf.

GENF - Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat in Genf ein Plädoyer für menschenwürdige Arbeitsbedingungen gehalten. Menschen dürften nicht nur als Produktionsfaktoren gesehen werden, sondern müssten sich verwirklichen und ihre Talente entfalten können.

1 / 2
Wirt­schaft soll dem Menschen dienen: Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel nach ihrer Ansprache an der 100. ILO-Versam­mlung in Genf.
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 2 Minuten
Mehr US-Soldaten für Polen: Pompeo unterzeichnet in Warschau Vertrag
Volksblatt Werbung