Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der frühere afghanische Kriegsherr Gulbuddin Hekmatjar bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit zwei Jahrzehnten.
Politik
International|29.04.2017

Einstiger afghanischer Kriegsherr Hekmatjar fordert Ende der Kämpfe

KABUL - Der frühere afghanische Kriegsherr Gulbuddin Hekmatjar hat sich bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit zwei Jahrzehnten für Frieden ausgesprochen. Den Kampf Aufständischer nannte er sinnlos und unrechtmässig. "Die Afghanen sind die einzigen Opfer dieses Kriegs."

Der frühere afghanische Kriegsherr Gulbuddin Hekmatjar bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit zwei Jahrzehnten.
Nächster Artikel
Politik
International|vor 6 Minuten
Spaniens König sieht keine Möglichkeit für Regierungsbildung
Volksblatt Werbung