Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu will weiterhin Siedlungen in palästinensischen Gebieten bauen lassen (Archiv)
Politik
International|22.12.2012

Netanjahu will Kritik der UNO an Siedlungsbau ignorieren

JERUSALEM - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich in scharfen Worten gegen die Verurteilung seiner Siedlungspläne durch die Vereinten Nationen gewehrt. Einen Stopp des Siedlungsbaus lehnte er ab.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu will weiterhin Siedlungen in palästinensischen Gebieten bauen lassen (Archiv)
Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Hitzewelle in der Antarktis bedroht die Erde - Experten besorgt