Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Kultur
International|23.06.2022

documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung der Werke an

KASSEL - Die documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann hat wegen des Antisemitismus-Skandals auf der documenta eine systematische Untersuchung der Kunstausstellung auf "weitere kritische Werke" angekündigt. "Dabei wird auch Ruangrupa seiner kuratorischen Aufgabe gerecht werden müssen", sagte sie in einem Interview der "Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen" (HNA, Donnerstag). Das indonesische Kollektiv Ruangrupa kuratiert die documenta fifteen. Unterstützt werde die Gruppe nun von anerkannten Experten wie Meron Mendel von der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt.

Nächster Artikel
Kultur
International|vor 30 Minuten
Juan S. Guse steigt in Favoritenkreis für Bachmann-Preis auf

KLAGENFURT - Am Tag vor der Bekanntgabe des Ingeborg-Bachmann-Preises zählt der deutsche Autor Juan S. Guse zu den Favoriten. Bei dem deutschsprachigen Literaturwettbewerb im österreichischen Klagenfurt überzeugte Guse am Samstag mit einer fantasiereichen Geschichte über eine unbekannte Zivilisation, die im Taunus entdeckt wird und dort unbemerkt von der Welt den Frankfurter Flughafen inklusive Duty-Free-Shop nachgebaut hat. "Ich verstehe nicht ganz, was da passiert", sagte Jurorin Vea Kaiser, zeigte sich aber dennoch "irrsinnig begeistert" vom Text des in Seligenstadt geborenen und in Hannover lebenden Schriftstellers und Soziologen.

Volksblatt Werbung