Kultur
International|01.12.2021

Comedian Trevor Noah moderiert auch 2022 die Grammys

LOS ANGELES - Der Comedian Trevor Noah (37) soll auch im kommenden Jahr die Grammys moderieren. Der Südafrikaner werde durch die für den 31. Januar geplante Musikpreis-Gala in Los Angeles führen, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Noah hatte bereits in diesem Jahr die 63. Ausgabe der Grammys moderiert - dabei war Sängerin Beyoncé viermal geehrt worden und hatte die Rekordmarke von insgesamt 28 Auszeichnungen geknackt, sie hat nun mehr Preise als jede andere Frau in der Geschichte der Grammys.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Kultur
International|14.01.2022
Regisseur Serebrennikow: "Wir tragen unsere Freiheit in uns"

HAMBURG - Für den russischen Starregisseur Kirill Serebrennikow (52) war die beste Antwort auf seinen Hausarrest die Arbeit. "Die beste Option ist, für das Leben zu kämpfen", sagte Serebrennikow am Freitag im Hamburger Thalia Theater. Deshalb habe er arbeiten müssen und jede Sekunde zum Schreiben und Lesen genutzt. "Ich habe daran gedacht, wie man leben kann, anstatt daran zu denken, wie man sterben kann", meinte der Regisseur.