Volksblatt Werbung
ARCHIV - Thomas Pesquet, Astronaut der Europäischen Weltraumorganisation (ESA). Pesquet hat während eines Gesprächs ins All einen exklusiven Eindruck vom mit Spannung erwarteten neuen Rammstein-Album bekommen. Foto: John Raoux/AP/dpa
Kultur
International|27.10.2021

Premiere für neuen Rammstein-Song im All - Stück zur ISS geschickt

BERLIN - Der französische Esa-Astronaut Thomas Pesquet hat einen exklusiven Eindruck vom mit Spannung erwarteten neuen Rammstein-Album bekommen. Christoph Schneider, Schlagzeuger der Berliner Band, gab Pesquet während eines Gesprächs ins All eine Hörprobe. "Er war der erste, der sich einen unserer neuen Songs vom kommenden Album anhörte", schrieb Schneider nach dem Anruf auf seiner Instagram-Seite. "Er wurde im Himmel uraufgeführt, was für uns eine Ehre ist."

ARCHIV - Thomas Pesquet, Astronaut der Europäischen Weltraumorganisation (ESA). Pesquet hat während eines Gesprächs ins All einen exklusiven Eindruck vom mit Spannung erwarteten neuen Rammstein-Album bekommen. Foto: John Raoux/AP/dpa

BERLIN - Der französische Esa-Astronaut Thomas Pesquet hat einen exklusiven Eindruck vom mit Spannung erwarteten neuen Rammstein-Album bekommen. Christoph Schneider, Schlagzeuger der Berliner Band, gab Pesquet während eines Gesprächs ins All eine Hörprobe. "Er war der erste, der sich einen unserer neuen Songs vom kommenden Album anhörte", schrieb Schneider nach dem Anruf auf seiner Instagram-Seite. "Er wurde im Himmel uraufgeführt, was für uns eine Ehre ist."

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Kultur
International|heute 18:52
Nagel in der Ferse: Beweis für römische Kreuzigung in Grossbritannien
Volksblatt Werbung