Volksblatt Werbung
Kultur
International|12.04.2021

Architekturbiennale in Venedig soll trotz Corona im Mai starten

VENEDIG - Die 17. Internationale Architekturbiennale in Venedig wird trotz der Corona-Pandemie am 22. Mai für das Publikum starten. Das teilten die Veranstalter in der norditalienischen Lagunenstadt am Montag mit. Die Präsentation von Bau-Entwürfen und Konzepten zur Gestaltung von Städten unter dem Motto "How will we live together?" (Wie wollen wir zusammenleben?) soll bis zum 21. November laufen. Die Präsentation war 2020 wegen des Corona-Ausbruchs um ein Jahr verschoben worden. Nun sollen zahlreiche Massnahmen zum Gesundheitsschutz ergriffen werden, wie es hiess.

Nächster Artikel
Kultur
International|heute 01:52
Rea Garvey gewinnt für Irland Raabs "Free European Song Contest"
Volksblatt Werbung