Kultur
International|02.03.2021

"Verletzend und falsch": Sechs Bücher von "Dr. Seuss" eingemottet

NEW YORK - Weil sie Menschen auf "verletzende und falsche Weise" darstellen, sollen sechs Bücher des als "Dr. Seuss" bekannten US-Kinderbuchautoren Theodor Seuss Geisel (1904-1991) künftig nicht mehr publiziert werden. Es handele sich um die Titel "And to Think That I Saw It on Mulberry Street", "If I Ran the Zoo", "McElligot’s Pool", "On Beyond Zebra!", "Scrambled Eggs Super!" und "The Cat’s Quizzer", teilten die Verwalter des Werks am Dienstag mit. Die Entscheidung sei bereits im vergangenen Jahr gemeinsam mit Experten getroffen worden.

Nächster Artikel
Kultur
International|vor 21 Minuten
Natalie Portman in Roman-Verfilmung von Elena Ferrante

LOS ANGELES - Oscar-Preisträgerin Natalie Portman (39) will in der geplanten Verfilmung des Romans "The Days of Abandonment" (dt. Titel "Tage des Verlassenwerdens") von Bestsellerautorin Elena Ferrante ("Meine geniale Freundin") die Hauptrolle übernehmen. In dem Projekt des Studios HBO Films ist die israelisch-amerikanische Schauspielerin auch als Produzentin an Bord, wie das Branchenblatt "Variety" am Dienstag berichtete.