Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Eine Installation des Künstlers Anselm Kiefer zu "100 Jahre Salzburger Festspiele" steht am Fluss Salzach. Als eines der wenigen Musik- und Theaterfestivals in Europa werden die Salzburger Festspiele in diesem Sommer auch unter den Bedingungen der Corona-Pandemie spielen. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa
Kultur
International|15.07.2020

"Covid fan tutte?" - Salzburger Festspiele in Pandemie-Zeiten

SALZBURG - Viele Wochen hatte das Management der Salzburger Festspiele gezögert. Eine Absage ausgerechnet der diesjährigen Jubiläumsaison wäre eine Katastrophe gewesen. Dann kam Ende Mai die erlösende Nachricht: Das bedeutendste Musik- und Theaterfestival der Welt, das dieses Jahr sein hundertjähriges Bestehen feiert, wird trotz Corona-Pandemie über die Bühne gehen, wenn auch verkürzt und modifiziert.

Eine Installation des Künstlers Anselm Kiefer zu "100 Jahre Salzburger Festspiele" steht am Fluss Salzach. Als eines der wenigen Musik- und Theaterfestivals in Europa werden die Salzburger Festspiele in diesem Sommer auch unter den Bedingungen der Corona-Pandemie spielen. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa

SALZBURG - Viele Wochen hatte das Management der Salzburger Festspiele gezögert. Eine Absage ausgerechnet der diesjährigen Jubiläumsaison wäre eine Katastrophe gewesen. Dann kam Ende Mai die erlösende Nachricht: Das bedeutendste Musik- und Theaterfestival der Welt, das dieses Jahr sein hundertjähriges Bestehen feiert, wird trotz Corona-Pandemie über die Bühne gehen, wenn auch verkürzt und modifiziert.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
International|vor 1 Stunde
"Noch drei Männer, noch ein Baby"-Fortsetzung mit Zac Efron
Volksblatt Werbung