Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Grammy-Seriensiegerin Beyoncé hat sich in der Debatte über Rassismus und Polizeigewalt erneut deutlich zu Wort gemeldet. (Archivbild)
Kultur
International|21.06.2020

"Black Parade" und "Juneteenth" - Polit-Offensive der US-Popstars

BERLIN - Sie ist ein Pop-Weltstar, glamourös, steinreich - und schon seit langem hoch engagiert für Schwarze in den USA. Jetzt hat sich Grammy-Seriensiegerin Beyoncé in der Debatte über Rassismus und Polizeigewalt erneut deutlich zu Wort gemeldet.

Grammy-Seriensiegerin Beyoncé hat sich in der Debatte über Rassismus und Polizeigewalt erneut deutlich zu Wort gemeldet. (Archivbild)
Nächster Artikel
Kultur
International|vor 1 Stunde
Witz, Weisheit und späte Vaterfreuden - Steve Martin wird 75
Volksblatt Werbung