Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Am diesjährigen Wettlesen um den Bachmann-Preis müssen die Autorinnen und Autoren nicht persönlich auf die Bühne; ihre Lesungen wurden vorproduziert. Und die Jury diskutiert von zu Hause aus.
Kultur
International|17.06.2020

Spezielle 44. Tage der deutschsprachigen Literatur sind eröffnet

KLAGENFURT - Speziell ist das diesjährige Wettlesen um den Bachmann-Preis, weil die Veranstaltung digital durchgeführt wird. Aus der Schweiz treten zwei Autorinnen und ein Autor an.

Am diesjährigen Wettlesen um den Bachmann-Preis müssen die Autorinnen und Autoren nicht persönlich auf die Bühne; ihre Lesungen wurden vorproduziert. Und die Jury diskutiert von zu Hause aus.
Nächster Artikel
Kultur
International|heute 16:12
Zsolnay-Verlag und Kabarettistin Eckhart lehnen neue Einladung ab
Volksblatt Werbung