Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der österreichische Autor Peter Handke (links) erhält den Literaturnobelpreis vom schwedischen König Carl Gustav. (Archivbild)
Kultur
International|17.01.2020

Kritik an Handke-Nobelpreis aus Österreichs neuer Regierung

WIEN - Österreichs neue Kultur-Staatssekretärin Ulrike Lunacek (Grüne) hat sich kritisch zur Vergabe des Literaturnobelpreises an Peter Handke (77) geäussert. Die Entscheidung für den Nobelpreis an Handke könne sie "nicht wirklich" nachvollziehen.

Der österreichische Autor Peter Handke (links) erhält den Literaturnobelpreis vom schwedischen König Carl Gustav. (Archivbild)
Nächster Artikel
Kultur
International|heute 11:16
Plácido Domingo gibt sexuelles Fehlverhalten gegenüber Frauen zu
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung