Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado wird mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019 geehrt. (Archivbild)
Kultur
International|18.06.2019

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Fotograf

FRANKFURT/BERLIN - Zum ersten Mal wird ein Fotograf mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Sebastião Salgado macht "die geschändete Erde ebenso sichtbar wie ihre fragile Schönheit", lautet die Begründung. Aber der Brasilianer tut mehr als das.

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado wird mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019 geehrt. (Archivbild)
Nächster Artikel
Kultur
International|heute 10:49
"Covid fan tutte?" - Salzburger Festspiele in Pandemie-Zeiten
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung