Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Kurt Russell (l) und Jennifer Jason Leigh mit ihrem Regisseur Quentin Tarantino an der Deutschlandpremiere von "The Hateful Eight", der morgen in die Kinos kommt.
Kultur
International|27.01.2016

Tarantinos Dialoge müssen quasi gesungen werden

BERLIN - Filmemacher Quentin Tarantino legt strenge Massstäbe an seine Darsteller an. "Um ein Tarantino-Superstar zu sein, müssen sich die Schauspieler mein Material zu eigen machen, es verstehen", sagte Tarantino an der Deutschlandpremiere von "The Hateful Eight" in Berlin.

Kurt Russell (l) und Jennifer Jason Leigh mit ihrem Regisseur Quentin Tarantino an der Deutschlandpremiere von "The Hateful Eight", der morgen in die Kinos kommt.

BERLIN - Filmemacher Quentin Tarantino legt strenge Massstäbe an seine Darsteller an. "Um ein Tarantino-Superstar zu sein, müssen sich die Schauspieler mein Material zu eigen machen, es verstehen", sagte Tarantino an der Deutschlandpremiere von "The Hateful Eight" in Berlin.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
International|gestern 04:53
Hillary Clinton wird beim Filmfestival eine Dokuserie vorstellen
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung