Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Unfallstelle bei Samedan. (Foto: KPGR)
Vermischtes
Region|25.09.2017 (Aktualisiert am 25.09.17 14:32)

Pkw landet in Graubünden auf dem Bahntrasse

SAMEDAN - Ein Automobilist ist am Montagmorgen bei Samedan in Graubünden über die Strasse hinaus auf das Bahntrasse der Rhätischen Bahn (RhB) geraten. Der Bahnverkehr war für kurze Zeit unterbrochen.

Die Unfallstelle bei Samedan. (Foto: KPGR)

SAMEDAN - Ein Automobilist ist am Montagmorgen bei Samedan in Graubünden über die Strasse hinaus auf das Bahntrasse der Rhätischen Bahn (RhB) geraten. Der Bahnverkehr war für kurze Zeit unterbrochen.

Ein 42-jähriger Automobilist beabsichtigte von St. Moritz kommend nach Samedan zu fahren, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Beim Befahren eines Kreisels nach 8.30 Uhr kam der Mann aus noch nicht restlos geklärten Gründen von der Strasse ab. Nach dem Befahren der abfallenden Böschung überquerte das Auto eine Feldstrasse und kam auf dem angrenzend aufgeschütteten Bahntrasse der RhB zum Stillstand. Der Lenker wurde nicht verletzt. Während der Bergung des Fahrzeuges wurde der Bahnbetrieb kurzzeitig eingestellt. Die Rhätische Bahn setzte einen Bahnersatz ein.

(kpgr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 08:33 (Aktualisiert gestern 08:41)
Kantonsspital Graubünden: Bezug des Neubaus verzögert sich

CHUR - Der Bau des neuen Gebäudes H1 schreite laut Aussendung des Kantonsspitals planmässig voran, der erste Teil des neuen Hauptgebäudes werde im Oktober 2019 zur Verfügung stehen. Die nach der Fertigstellung notwendigen Tests für die Inbetriebnahme würden jedoch länger als ursprünglich geplant dauern: Weil der Bezug so mitten in die Wintersaison fallen würde, wird dieser auf April/Mai 2020 verschoben.

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung