Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
FARC-Guerilla-Kämpfer und -Kämpferinnen in Kolumbien (Aufnahme von Anfang Februar).
Politik
International|05.03.2017

Odebrecht zahlte FARC Schutzgelder - Politiker fordern Untersuchung

RIO DE JANEIRO/WASHINGTON/BERN - Im Korruptionsskandal um den brasilianischen Baukonzern Odebrecht sind weitere Vorwürfe laut geworden: Das Unternehmen soll der kolumbianischen FARC-Guerilla hunderttausende Dollar gezahlt haben. Kolumbianische Parlamentarier forderten Untersuchungen zu den Vorwürfen.

FARC-Guerilla-Kämpfer und -Kämpferinnen in Kolumbien (Aufnahme von Anfang Februar).
Nächster Artikel
Politik
International|vor 7 Minuten
Ungeklärte Corona-Fälle: Isle of Man geht wieder in Lockdown

DOUGLAS - Wegen ungeklärter Corona-Fälle gilt auf der britischen Insel Isle of Man von diesem Mittwoch an wieder ein Lockdown. Schulen sowie nicht lebensnotwendige Geschäfte und Dienstleister müssten schliessen, Pubs und Restaurants dürften nur noch Takeaway-Mahlzeiten anbieten, teilte die Regierung des Kronbesitzes in der Irischen See am Dienstag mit.

Volksblatt Werbung