Selbst einst so harmloses Spielzeug wie Lego wird immer martialischer: 30 Prozent der Baukästen enthalten mittlerweile Waffen. (Archivbild)
Wirtschaft
International|23.05.2016

30 Prozent der Legobaukästen enthalten Waffen

WELLINGTON/BILLUND - Spielzeughersteller liefern sich im Kampf gegen Spielekonsolen nach Einschätzung neuseeländischer Forscher in den Kinderzimmern ein regelrechtes "Wettrüsten". Selbst Lego, Hersteller der bis dato als harmlos gerühmten Bausteine, mache da keine Ausnahme.

Selbst einst so harmloses Spielzeug wie Lego wird immer martialischer: 30 Prozent der Baukästen enthalten mittlerweile Waffen. (Archivbild)

WELLINGTON/BILLUND - Spielzeughersteller liefern sich im Kampf gegen Spielekonsolen nach Einschätzung neuseeländischer Forscher in den Kinderzimmern ein regelrechtes "Wettrüsten". Selbst Lego, Hersteller der bis dato als harmlos gerühmten Bausteine, mache da keine Ausnahme.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|heute 15:37
Huawei wächst trotz Handelskrieg mit den USA zweistellig