Goran Lalos ist einer der 15 Teilnehmer des neuen Projekts «Neues Lernen». (Foto: Christina Heuschen)
Vermischtes
Liechtenstein|14.08.2015

Spielend eine Fremdsprache lernen

TRIESEN - Stundenlang Vokabeln und Grammatik pauken oder Lückentexte in Büchern ausfüllen – so sieht der klassische Sprachkurs aus. Dass es auch anders geht, zeigt «Liechtenstein Languages». 

Goran Lalos ist einer der 15 Teilnehmer des neuen Projekts «Neues Lernen». (Foto: Christina Heuschen)

TRIESEN - Stundenlang Vokabeln und Grammatik pauken oder Lückentexte in Büchern ausfüllen – so sieht der klassische Sprachkurs aus. Dass es auch anders geht, zeigt «Liechtenstein Languages». 

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(ch/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 16:07
Private Universität begründet wissenschaftliche Gesprächsreihe