Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Spiralkanal am Strand – bevor ihn das Meer «zurückforderte». (Fotos: ZVG)
Kultur
Liechtenstein|27.07.2015 (Aktualisiert am 27.07.15 16:49)

Unterwegs in Kroatien: Spiralkanal-Projekt "Welt mit drei Worten"

LIZNJAN - Schriftsteller und Künstler aus Ližnjan in Kroatien bieten dem Spiralkanäle-Förderverein und den angeschlossenen internationalen Kreativen einen zweiwöchigen Aufenthalt in der dortigen Autorenresidenz - mit dabei auch der Liechtensteiner Künstler Vlado Franjevic.

Der Spiralkanal am Strand – bevor ihn das Meer «zurückforderte». (Fotos: ZVG)

LIZNJAN - Schriftsteller und Künstler aus Ližnjan in Kroatien bieten dem Spiralkanäle-Förderverein und den angeschlossenen internationalen Kreativen einen zweiwöchigen Aufenthalt in der dortigen Autorenresidenz - mit dabei auch der Liechtensteiner Künstler Vlado Franjevic.

«Am grossen Tag der Präsentation stellten wir die uns zugesandten Beiträge in der Form einer Installation im Garten der Residenz aus. Dort haben wir auch unser Spiralkanäle-Projekt an die Wand projiziert. Während Natalija Grgorinic, die Leiterin der Autorenresidenz, den Abend moderierte, stellte ich das Projekt vor. Zudem präsentierten sich die mitwirkenden Künstler aus der Slowakei und Deutschland im gleichen Kontext. Am Sonntag besuchten wir dann noch einmal den Ort, an dem wir vor ein paar Tagen den Spiralkanal aus hellen Steinstücken errichtet haben. Von der Spiralform blieb leider kaum noch etwas übrig. Die Meereswellen, die übrigens auch Spiralteile sind, hatten den Kanal weggenommen. Die Hoffnung, das glitzernde Gute und erfreute Herzen sind dennoch geblieben.

Rajka Poljak Franjevic und ich sahen daraufhin eine Künstlerkollegin wieder, die wir letztes Jahr am Kunstsymposium in Ägypten kennenlernen durften. Und man liess uns wissen, dass weitere Autoren, welche wir der Residenz ‹Zvona i nari› vermittelt haben, mit den Leiter und Besitzer im besten kollegialen Verhältnis geblieben sind. Ein guter Grund den Sinn eines bestimmten Weges zu verstehen? Ja, das ist es eben...»

Vlado Franjevic

http://www.spiral-channels.net

1 / 2
Der Spiralkanal am Strand – bevor ihn das Meer «zurück­forderte». (Fotos: ZVG)
(pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|14.06.2019 (Aktualisiert am 14.06.19 14:56)
Liechtenstein in Bern in Liechtenstein
Volksblatt Werbung