Politik
Liechtenstein|15.03.2015 (Aktualisiert am 16.03.15 11:52)

Wahlsieger FBP: Vorstehermehrheit erobert, Mandatsmehrheit verteidigt

VADUZ - Spannende Entscheidungen bei den Gemeindewahlen in Liechtenstein. Lesen Sie alles im Liveticker nach.

VADUZ - Spannende Entscheidungen bei den Gemeindewahlen in Liechtenstein. Lesen Sie alles im Liveticker nach.

1 / 244
TICKER
Das war der Wahltag in Liechtenstein
20:29 Uhr
Das wars vom Wahltag in Liechtenstein
An dieser Stelle beenden wir den Liveticker von den Gemeindewahlen 2015. Wir bedanken uns für Ihr Interesse. Weitere Informationen erhalten Sie natürlich weiterhin auf der "Volksblatt"-Homepage und morgen im "Volksblatt". Wir gönnen uns jetzt mal eine kleine Pause.
19:59 Uhr
Möglicherweise auch Vaduz von Systemfehler betroffen
Der Systemfehler bei der Mandatsverteilung scheint auch Vaduz getroffen zu haben. Damit müsste die Restmandatsverteilung auch hier neu berechnet werden.
19:41 Uhr
Fehler beim Auszählen in Balzers
Es handelt sich um einen Systemfehler bei der Restmandatsverteilung. Dadurch könnte es noch zu einer Umverteilung der Mandate kommen. Die Wahlkommission muss nun die Mandatsverteilung neu berechnen. Ob dies noch heute gelingt sei noch unklar, sagt Gaston Fehr, technischer Berater vom Landeskanal auf Radio L.
19:15 Uhr
Bürgermeister Ewald Ospelt zum Wahlergebnis
„Ich denke, das Ergebnis war eine Bestätigung für die Arbeit der vergangenen vier Jahre und das freut mich. Unerwartet war, dass die Freie Liste ihren Sitz nicht halten konnte und auch das Einzelresultat des DU-Kandidaten hat mich überrascht. Er hat den Sitz nur knapp verfehlt, was wiederum der VU zugute kam, die dadurch einen zusätzlichen Sitz gewinnen konnte. Aber wir halten immer noch die Mehrheit. Das heisst aber nicht, dass wir sie auf Biegen und Brechen durchsetzen, sondern versuchen werden auch in Zukunft konstruktiv zusammenzuarbeiten.“
18:56 Uhr
Die Gemeinderäte in Mauren
1. Christoph Marxer (FBP) 691 2. Dominik Amman (FBP) 650 3. Martina Kieber (FBP) 645 4. Martin Beck (FBP) 642 5. Martin Lampert (FBP) 634 6. Patrik Schreiber (VU) 597 7. Marcel Öhri (VU) 561 8. Bruno Mayer (VU) 494 9. Martina Brändle-Nipp (VU) 480 10. Claudia Robinigg-Büchel (FL) 277
18:55 Uhr
Die Gemeinderäte in Triesen
1. Walter Kindle (FBP) 788 2. Albert Kindle (FBP) 779 3. Max Burgmeier (VU) 738 4. Jürgen Negele (VU) 738 5. Ferdinand Schurti (VU) 738 6. Paul Kindle (FBP) 732 7. Daniela Wellenzohn-Erne (VU) 688 8. Dominik Banzer (FBP) 676 9. Piero Sprenger (VU) 628 10. Ivo Kaufmann (DU) 401
18:46 Uhr
Die Gemeinderäte in Schaan
1. Walter Frick (VU) 959 2. Rudolf Wachter (VU) 931 3. Simon Biedermann (VU) 869 4. Martin Hilti (VU) 820 5. Caroline Riegler-Rüdisser (VU) 820 6. Markus Falk (FBP) 803 7. Markus Beck (FBP) 795 8. Klaus Beck (FBP) 795 9. Anton Ospelt (FBP) 716 10. A. Konrad-Biedermann (FBP) 667 11. Jack Quaderer (DU) 596 12. Andreas Heeb (FL) 393
18:41 Uhr
Die Gemeinderäte in Triesenberg
1. Roger Schädler (VU) 691 2. Mario Bühler (FBP) 679 3. Thomas Nigg (VU) 679 4. Benjamin Eberle (VU) 658 5. Johann Beck (VU) 631 6. Matthias Beck (VU) 617 7. Stefan Gassner (FBP) 554 8. Jonny Sele (FBP) 539 9. Edmund Beck (FBP) 493 10. Fabio Gassner (FBP) 475
18:37 Uhr
Die Gemeinderäte in Balzers
1.Basil Vogt (VU) 983 Stimmen 2. Marcel Kaufmann (FBP) 958 3. Martin Büchel (VU) 938 4. Manuel Frick (FBP) 879 5. Thomas Eberle (FBP) 835 6. Roland Tribelhorn (FBP) 801 7. Roswitha Vogt (VU) 798 8. Ingrid Heinisch (FBP) 780 9. Thomas Wolfinger (VU) 777 10. Martin Lenherr (VU) 714
18:22 Uhr
49,5 % fast wie ein Gewinn
Armin Schädler, unterlegener Vorsteherkandidat in Triesenberg: "In der roten Hochburg Triesenberg muss man mit 49,5 Prozent mehr als zufrieden sein. Das ist fast wie ein Gewinn."
18:21 Uhr
Der Berg wird schwärzer
Hilmar Schädler, Ortsgruppenvorsitzender Triesenberg: "Der Berg ist nicht mehr so rot, wie man denkt. Das beweist das Resultat eindeutig."
18:02 Uhr
Maurer FBP trauert um ein Mandat
Bruno Matt, Ortsgruppenvorstand Mauren: "Der Verlust eines FBP-Mandats an die VU stört uns natürlich, obschon schon wir aufgrund der starken Listen der Konkurrenz damit gerechnet haben. Noch halten wir aber die absolute Mehrheit, was uns ein wenig über den Sitzverlust hinwegtröstet."
18:01 Uhr
Vaduzer Zentrumsprojekt klar abgelehnt
54,83 Prozent haben am Sonntag gegen das Projekt "Gnuag Platz för alli" gestimmt. 76,91 Prozent der 2611 Wahlberechtigten haben ihre Stimme abgegeben.
17:52 Uhr
VU-Verluste in Balzers und Eschen
In Eschen kann Vorsteher Günther Kranz (VU) nicht mehr auf eine VU-Mehrheit im Gemeinderat zurückgreifen. In Balzers verlor die VU nicht nur den Vorsteherposten, sondern auch ein Mandat und kann in Sitzen nun nicht mehr mit der FBP gleichziehen.
17:48 Uhr
VU-Vorsteher aber FBP Mehrheit im Gemeinderat
In Gamprin und in Planken stehen die VU-Vorsteher einer FBP-Mehrheit im Gemeinderat gegenüber.
17:41 Uhr
Mandatsverteilung im Land
Die FBP hält landesweit 58 Mandate (-1), die VU 51 (-1), FL 3 (-3) und die DU schafft es von null auf 3 Mandate. Die Wahlbeteiligung ist mit 77,9 % leicht gesunken (2011: 82,7 %).
17:39 Uhr
Die Gemeinderäte in Vaduz
1. Toni Real (FBP) 946; 2. Philip Thöny (FBP) 917; 3. Manfred Ospelt (FBP) 896; 4. Manfred Bischof (FBP) 852; 5. Hannelore Eller-Hemmerle (FBP) 851; 6. Priska Risch-Amann (FBP) 830; 7. Frank Konrad (VU) 677; 8. Patrick Wille (VU) 675; 9. Josef Feuerle (VU) 674; 10. Philip Schädler (VU) 672; 11. Antje Moser (VU) 662; 12. Martin Gassner (VU) 646
17:31 Uhr
DU kommt in den Gemeinderat in Triesen
42 % für die FBP, 39,8 % für die VU, 10,9 % für die DU und 7,4% für die FL. Die DU wirft damit die FL aus dem Gemeinderat. Mandatsverteilung: 5 Sitze für die FBP, 5 für die VU und eines für die DU.
17:14 Uhr
Die Gemeinderäte von Eschen
Jochen Ott, VU (640 Stimmen), Viktor Meier, VU (614), Hanno Hasler, VU(607), Mario Hundertpfund, VU (606), Sylvia Pedrazzini, FBP (595), Tino Quaderer, FBP (589), Albert Kindle, FBP (563),Gerhard Gerner, FBP (547) sowie Peter Laukas, DU (398)
17:00 Uhr
6 Mandate für FBP, 4 für VU, 1 FL
54.1% der Stimmen für die FBP, 35.0% VU, 10.9% FL. FBP verliert ein Mandat an die VU.
16:57 Uhr
6 Mandate für VU, 5 für die FBP, jeweils 1 für FL und DU
40.6% FBP, 34.8% VU, 10.3%, FL, 14,3 DU.
16:53 Uhr
FBP mandatsstärkste Partei. VU holt sich FL-Mandat
49.7% FBP, 36.9% VU, 6,6 % FL, 6,7% DU. 7 Sitze für FBP, 6 für die VU.
16:41 Uhr
Triesenberger Gemeinderat bleibt rot
Die VU erhält 49.0% der Stimmen, verliert aber 5 %. Die FBP 40.0%, FL: 6.4%, DU: 4.5% . Das rechnet sich in sechs Sitze für die VU und fünf für die FBP um
16:32 Uhr
Neue FBP-Mehrheit in Balzers
42.7% FBP, VU verliert mit 41.4% einen Sitz. DU versäumt Einstieg in den Gemeinderat (8.1%). Die Freie Liste fliegt aus dem Gemeinderat (7.8%). Neue Sitzverteilung: FBP 6 Sitze VU 5.
16:29 Uhr
VU verliert Mehrheit in Eschen
VU mit 42.1%, 38.5% FBP, 13.2% gehen an die DU. Sitzverteilung: 5 Sitze für die VU, 5 für die FBP, einen für die DU.
16:21 Uhr
Der neue FBP-Gemeinderat in Schellenberg, Marco Willi, freut sich riesig
"Meine Wahl ist eine Riesenüberraschung – damit habe ich nicht mal im Traum gerechnet."
16:19 Uhr
Weitere Stimme aus Schellenberg
Jürgen Goop, Ortsgruppenvorstand in Schellenberg: "Es ist eine Riesenfreude, dass wir unsere Mandate behalten konnten. Das bestätigt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben."
16:18 Uhr
Der alte und neue Vorsteher in Schellenberg, Norman Wohlwend, mit einer ersten Stimme
"Ich bin mit der Wahl sehr zufrieden. Das Resultat ist eine schöne Bestätigung meiner Vorsteherarbeit und motiviert mich sehr, auch in Zukunft mit demselben Elan weiterzuarbeiten."
16:17 Uhr
FBP-Parteipräsident Elfried Hasler zu den Ergebnissen
"Es ist ein absoluter Superstart, den die FBP hingelegt hat. Erstens mit der Mehrheit aller Vorsteher, auch mit dem Vorsteher in Balzers, darüber bin ich sehr glücklich. Was mich auch besonders freut, ist das Ergebnis des Triesenberger FBP-Kandidats Armin Schädler, der trotz der VU-Hochburg ein ganz knappes Ergebnis erzielt und nur knapp den Einzug nicht geschafft hat. Der zweite Glanzpunkt ist, dass Maria Kaiser-Eberle die zweite Frau in der Geschichte ist, die das Vorsteheramt inne hat – und dass sie von der FBP kommt."
15:52 Uhr
Regierungschef Adrian Hasler zu den Wahlergebnissen
"Wir sind mit den Wahlergebnissen bisher sehr glücklich. Es ist erfreulich, dass wir die bisherigen Vorstehersitze halten konnten und in Balzers sogar einen dazugewonnen haben. Es ist wirklich ein ganz tolles Ergebnis. Was mich auch sehr freut, ist, dass, in Ruggel mit Maria Kaiser-Eberle wieder eine Frau als Vorsteherin gewählt wurde."
15:49 Uhr
Regierungsrätin Aurelia Frick in Ruggell
Aurelia Frick gratuliert der frischgebackenen Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle zum Sieg. "Ich finde es ganz toll, dass es mit Maria Kaiser-Eberle wieder eine Vorsteherin gibt. Es ist ein ganz starkes Zeichen, was die FBP für Frauen setzt. Dass Kaiser-Eberle die Wahl geschafft hat, sie ist inhaltlich eine kompetente Frau, sie hat sehr viel Rückhalt in der Bevölkerung.", erklärte Frick.
15:38 Uhr
Die Gampriner Gemeinderäte
Kevin Hasler, FBP (428 Stimmen), Norman Hoop, FBP (334), Wolfgang Oehri, VU (295), Peter Marxer, FBP (289), Dietmar Hasler, VU (287), Nora Meier, VU (279), Otto Kind, FBP (272) und Simone Sulser-Hasler (252).
15:34 Uhr
Die Gemeinderäte in Ruggell
Martin Büchel, VU (501 Stimmen), Marion Gschwenter, VU (500 Stimmen), Alois Hoop, FBP (499 Stimmen), Jürgen Hasle, VU (499 Stimmen), Melanie Büchel, FBP (494 Stimmen), Esther Büchel, FBP (482 Stimmen), Heinz Biedermann, FBP (470 Stimmen) und Kevin Hasler (428 Stimmen)
15:28 Uhr
Gamprin wird schwarz
Die FBP gewinnt 53.1% der Stimmen. 46.9% die VU. Die FBP nimmt der VU damit einen Sitz ab. FBP: 5 Sitze, VU: 4.
15:25 Uhr
Die Gemeinderäte in Planken
Josef Biedermann, FBP (127 Stimmen), Urs Kranz, FBP (112 Stimmen), Monika Stahl, FBP (106 Stimmen), Alexander Ritter, FBP (105 Stimmen), Horst Meier, VU (102 Stimmen) sowie Norbert Gantner, VU (94 Stimmen)
15:15 Uhr
FBP mit Mehrheit im Ruggeller Gemeinderat
Die FBP erhält 53,2 % der Stimmen, die VU 46,8 %. Sitzverteilung: 5 FBP, VU 4 Sitze.
15:10 Uhr
FBP-Mehrheit im Gemeinderat in Planken
FBP: 60,6% VU: 39,4%. Freie Liste und DU sind nicht angetreten. Die FBP hat 4 die VU 3 Sitze.
14:39 Uhr
Maria Kaiser-Eberle vom knappen Ausgang nicht überrascht
Maria Kaiser-Eberle freut sich über das Ergebnis und bedankt sich bei den Wählern. "Vom knappen Ergebnis bin ich nicht überrascht, das ist in Ruggell traditionell eher knapp", so Kaiser-Eberle.
14:38 Uhr
Technische Probleme bei der Übermittlung der Wahlergebnisse
Die Stimmen in Planken sind zwar ausgezählt, es gibt jedoch noch technische Probleme bei der Übermittlung der Ergebnisse.
14:33 Uhr
Die Gemeinderäte in Schellenberg
Die Gemeinderäte für Schellenberg sind: Andrea Kaiser-Kreuzer, FBP (239 Stimmen), Robert Hassler FBP, (227 Stimmen), Jürgen Goop, FBP (215 Stimmen), Marco Willi-Wohlwend, FBP (214 Stimmen), Mario Wohlwend, VU (187 Stimmen), Christian Meier, VU (174 Stimmen), Christian Meier, VU (174 Stimmen) und Patrick Risch, FL (111 Stimmen).
14:27 Uhr
FBP holt in Schellenberg 53,3 Prozent (-1,5 %)
Die VU holt 35,3 % (+1,9 Prozent), die Freie Liste 11,1 Prozent (-0,3 %). Sitzverteilung: FBP: 5; VU: 3; FL: 1
14:06 Uhr
Ernst Trefzer (VU) nach der Niederlage gegen Günter Mahl (FBP) in Triesen
"Ich war positiv für die Wahl eingestimmt, es ist allerdings immer schwer gegen einen bestehenden Vorsteher anzutreten."
14:02 Uhr
Armin Schädler (FBP) zur knappen Niederlage in Triesenberg
„Das ist ein tolles Ergebnis für mich. Ich freue mich über das super Resultat. In der roten Hochburg Triesenberg muss man mit 49,5 Prozent mehr als zufrieden sein. Dass nur 14 Stimmen gefehlt haben, ist sicherlich ärgerlich. Aber so ist das bei Wahlen, es gibt Gewinner und Verlierer.“
13:48 Uhr
Patrick Büchel: Politische Karriere beendet
Patrick Büchel: „Meine politische Karriere ist damit abgeschlossen, ich war 12 Jahre Gemeinderat und habe meinen Dienst getan. Es gilt den Wählerwillen zu akzeptieren, es ist ein deutliches und klares Votum der Wähler“
13:40 Uhr
Erste Reaktion aus Balzers
VU-Kandidat Patrick Büchel erreichte in Balzers lediglich 43,4 Prozent der Stimmen. Seine erste Reaktion: "Ich bin natürlich enttäuscht, akzeptiere aber den Wählerwillen."
13:38 Uhr
Wahlbeteiligung bei 77,9 Prozent
Im Oberland gingen 78,1 Prozent an die Urne, im Unterland 77,6 Prozent der Wahlberechtigten. Damit sinkt die Wahlbeteiligung im Vergleich zu den Wahlen vor vier Jahren um 4,8 Prozent.
13:33 Uhr
Knappe Ergebnisse in Ruggell und Triesenberg
Knappe Entscheidungen bei der Vorsteherwahl gab es in Ruggell und Triesenberg. Im Norden des Landes holt Maria Kaiser-Eberle (FBP) 50,4 Prozent der Stimmen. Sie hatte 7 Stimmen mehr als Gegenkandidat Mario Wohlwend. In Triesenberg ging das Duell FBP gegen VU an die VU. Christoph Beck holt 14 Stimmen mehr als Armin Schädler.
13:30 Uhr
6 FBP- und 5 VU-Politiker als Vorsteher gewählt
Die FBP kann in Balzers den Vorstehersitz von der VU erobern. In den anderen Gemeinden des Landes kommt der Vorsteher von der gleichen Partei wie zuletzt.
13:26 Uhr
Norman Wohlwend (FBP) holt in Schellenberg 78,7 % der Stimmen
Ohne Gegenkandidat holt Wohlwend 78,7 Prozent. Die Wahlbeteiligung in Schellenberg betrug 84,1 Prozent.
13:24 Uhr
Hansjörg Büchel (FBP) gewinnt in Balzers
Der FBP-Politiker kann in der südlichsten Gemeinde des Landes im Duell mit Patrick Büchel 56,6 % für sich verbuchen. Insgesamt haben 82,2 Prozent der Stimmbürger gewählt.
13:20 Uhr
Günter Mahl (FBP) holt in Triesen 57,9 %
Er kann im Duell mit Ernst Trefzer 57,9 Prozent für sich verbuchen. Die Stimmbeteiligung liegt bei 74,2 Prozent.
13:16 Uhr
Drei Gemeinden fehlen noch
Noch keine Vorsteherergebnisse gibt es aktuell aus Balzers, Triesen und Schellenberg.
13:15 Uhr
Freddy Kaiser (FBP) in Mauren zum Vorsteher gewählt
74,2 Prozent der Wahlberechtigten haben für ihn gestimmt. Insgesamt haben 74,6 Prozent in Mauren ihre Stimme abgegeben.
13:09 Uhr
Ewald Ospelt (FBP) bleibt Bürgermeister in Vaduz
Er konnte 60,8 Prozent der Stimmen auf seinem Konto verbuchen. Insgesamt 76,9 Prozent der Wahlberechtigten haben ihre Stimme abgegeben.
13:04 Uhr
Günther Kranz (VU) mit 64,1 Prozent zum Vorsteher in Eschen gewählt
Er ist ohne Gegenkandidat angetreten und konnte 64,1 Prozent der Wähler von sich überzeugen.
13:01 Uhr
Donath Oehri (VU) gewinnt mit 71,9 Prozent
In Gamprin wird Donath Oehri mit 71,9 Prozent gewählt. Insgesamt haben 76,5 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimmen abgegeben.
12:58 Uhr
Maria Kaiser-Eberle (FBP) gewinnt knapp
Maria Kaiser-Eberle gewinnt mit 7 Stimmen Vorsprung auf Mario Wohlwend. Sie ist damit die zweite Vorsteherin in der Geschichte des Landes. Insgesamt haben 85,7 Prozent ihre Stimmen abgegeben.
12:53 Uhr
Christoph Beck (VU) mit 50,5 % zum Vorsteher gewählt
Armin Schädler muss sich in Triesenberg knapp geschlagen geben. 84,4 Prozent der Wahlberechtigten haben ihre Stimme abgegeben.
12:48 Uhr
Daniel Hilti mit 83,2 Prozent zum Vorsteher in Schaan gewählt
In Schaan haben 74,4 % der Wahlberechtigten ihre Stimmen abgegeben. Das sind 6,6 % weniger als bei den letzten Wahlen 2011.
12:41 Uhr
Erstes Ergebnis aus Planken ist da
Rainer Beck (VU) wird mit 67,3 % der Stimmen zum Vorsteher in Planken gewählt. Insgesamt haben 88,6 Prozent der 245 Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Das sind exakt genau gleichviele wie 2011.
12:19 Uhr
Die FBP bedankt sich bereits für die Stimmen
12:00 Uhr
Die Lokale schliessen. Die Auszählung beginnt.
Schlag 12 Uhr Mittag haben die Wahllokale ihre Türen geschlossen. Nun geht es an die Auszählung der Stimmen. Erste Ergebnisse werden gegen 12.30 Uhr erwartet. (Symbolfoto: RM)
11:48 Uhr
Fünf Vorsteherduelle
In fünf von elf Gemeinden findet heute ein Vorsteherduell statt: Ruggell, Vaduz, Balzers, Triesen und Triesenberg. In den restlichen Gemeinden steht nur ein Vorsteherkandidat zu Wahl.
11:21 Uhr
Erste Eindrücke aus Balzers
In Balzers ist das Wahllokal schon gut besucht. Erste Bilder in der Fotogalerie zu den Gemeindewahlen.
10:47 Uhr
5039 Liechtensteiner können heute noch wählen
Dieses Jahr sind 19.558 Liechtensteiner bei den Gemeindewahlen stimmberechtigt. 14.519 (74,2 Prozent) haben haben bis Freitag die Möglichkeit zur Briefwahl genützt.
10:30 Uhr
Urnenwahl startet
Die Wahllokale in den Gemeinden öffnen soeben ihre Türen. Bis 12 Uhr kann gewählt werden.
10:01 Uhr
Herzlich Willkommen auf "Volksblatt.li"
Guten Morgen, wir halten Sie heute während des gesamten Tages mittels Liveticker auf dem aktuellen Stand. Bis die ersten Ergebnisse - die ab ca. 12.30 Uhr erwartet werden - eintreffen, liefern wir Ihnen Bilder von den Wahllokalen und interessante Informationen zu den Wahlen nach Hause.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|14.03.2015
Mit dem «Volksblatt» bestens informiert durch den Wahlsonntag
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung