Solidarisch mit den Anliegen der Arbeitnehmer: (v. li.) Erbprinz Alois, Gastreferentin Barbara Gysi vom St. Galler Gewerkschaftsbund, die stv. Geschäftsführerin des LANV Christine Schädler und LANV-Präsident Sigi Langenbahn. (Foto: Vollmar)
Vermischtes
Liechtenstein|01.05.2014 (Aktualisiert am 02.05.14 09:46)

Tag der Arbeit im Zeichen fairer Löhne

TRIESEN - Faire Löhne in allen Branchen - ob durch Mindestlohn oder GAV - standen im Zentrum der 1.-Mai-Feier des LANV in Triesen. Denn noch immer gibt es Menschen, die von ihrer Arbeit nicht leben können.

Solidarisch mit den Anliegen der Arbeitnehmer: (v. li.) Erbprinz Alois, Gastreferentin Barbara Gysi vom St. Galler Gewerkschaftsbund, die stv. Geschäftsführerin des LANV Christine Schädler und LANV-Präsident Sigi Langenbahn. (Foto: Vollmar)

TRIESEN - Faire Löhne in allen Branchen - ob durch Mindestlohn oder GAV - standen im Zentrum der 1.-Mai-Feier des LANV in Triesen. Denn noch immer gibt es Menschen, die von ihrer Arbeit nicht leben können.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(jm/hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 10:00 (Aktualisiert gestern 17:21)
Warum Raucher zur Risikogruppe gehören