Volksblatt Werbung
Ruth Kranz-Candrian wurde am Mittwochabend zur neuen Ärztekammerpräsidentin gewählt. (Archivfoto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|24.04.2014 (Aktualisiert am 24.04.14 08:34)

Ruth Kranz-Candrian neue Ärztekammer-Präsidentin

VADUZ - Aufgrund des Rücktritts von Rainer de Meijer vom Amt des Präsidenten vor sechs Wochen hat die Ärztekammer an der ausserordentlichen Plenarversammlung am Mittwochabend wie erwartet Ruth Kranz-Candrian zur neuen Präsidentin gewählt.

Ruth Kranz-Candrian wurde am Mittwochabend zur neuen Ärztekammerpräsidentin gewählt. (Archivfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Aufgrund des Rücktritts von Rainer de Meijer vom Amt des Präsidenten vor sechs Wochen hat die Ärztekammer an der ausserordentlichen Plenarversammlung am Mittwochabend wie erwartet Ruth Kranz-Candrian zur neuen Präsidentin gewählt.

Nach gut einjähriger Erfahrung mit den neuen Kammerstrukturen (vollamtlicher Geschäftsführer, Aufstockung auf sieben Vorstandsmitglieder) hat der Vorstand die anstehende Zäsur laut Aussendung dazu genutzt, die Abläufe und Prozesse innerhalb der Kammerführung zu evaluieren und auf Effizienz zu prüfen. Aufgrund der anstehenden Herausforderungen hat sich die Kammer dazu entschlossen, den Vorstand massiv zu verkleinern, um ihn agiler und schlagkräftiger zu machen.

Ergänzt wird die Kammerführung durch Ulrike Garber und Alexander Reis, welche bereits dem bisherigen Vorstand angehört haben und die notwendige Kontinuität sicherstellen. Garber wird darüber hinaus neu das Vizepräsidium übernehmen. Neu in den Vorstand gewählt wurde Christoph Ackermann, Facharzt für Rheumatologie in Triesen.

Kranz-Candrian führte in ihrer kurzen Antrittsrede aus, sich dafür einsetzen zu wollen, dass die Systempartner der Kammer wieder auf Augenhöhe begegneten, diese als zentralen Gesprächspartnerin Ernst nehme und anhöre sowie in die Entscheidungsfindung einbeziehe.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Donnerstag (24.4.2014).

(pd/fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 33 Minuten)
Vier neue Hausärzte gefunden
VADUZ - Ab 1. Januar 2019 stehen den OKP-Patienten vier neue Hausärzte zur Verfügung.
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung