Volksblatt Werbung
In Liechtenstein soll eine Privatklinik für die stationäre Behandlung von Stressfolgeerkrankungen aufgebaut werden. (Foto: Shutterstock)
Vermischtes
Liechtenstein|03.04.2014 (Aktualisiert am 03.04.14 11:05)

Neue Privatklinik: Gute Chancen für Standort Gaflei

VADUZ/GAFLEI - Wie das «Volksblatt» bereits Mitte Januar exklusiv berichtete, will Marc Risch, der Schaaner Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, in Liechtenstein eine Klinik zur Behandlung von Stressfolgeerkrankungen mit bis zu 40 Betten aufbauen.

In Liechtenstein soll eine Privatklinik für die stationäre Behandlung von Stressfolgeerkrankungen aufgebaut werden. (Foto: Shutterstock)

VADUZ/GAFLEI - Wie das «Volksblatt» bereits Mitte Januar exklusiv berichtete, will Marc Risch, der Schaaner Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, in Liechtenstein eine Klinik zur Behandlung von Stressfolgeerkrankungen mit bis zu 40 Betten aufbauen.

Das Projekt richtet sich gemäss Risch primär an eine Privatklientel, er gehe von «jährlich ca. 250 Patienten aus» und rechne damit, etwa 40 Arbeitsplätze schaffen zu können. Am Mittwoch teilte Risch den Medien mit, dass die Regierung dem Projekt eine provisorische Bewilligung erteilt hat, detaillierte Informationen würden bei einer Veranstaltung am kommenden Montag bekannt gegeben. Die provisorische Bewilligung gilt für maximal fünf Jahre und wird von der Regierung erteilt, wenn ein Betriebskonzept vorliegt und ein Finanzierungsnachweis erbracht wurde. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, besteht automatisch ein Anspruch auf Erteilung der Bewilligung; die Durchführung einer Bedarfsanalyse ist laut Gesetz nicht nötig.

Gaflei als möglicher Standort

Nachdem die Gemeinde Schaan dem Psychiater das «Wunschgrundstück» nicht zur Verfügung stellen wollte, gilt nun Gaflei als wahrscheinlichster Standort: Der Triesenberger Gemeinderat hatte das Ansuchen bereits vor Wochen «grundsätzlich positiv» beurteilt, nun hat offenbar auch die Gemeinde Vaduz – als Grundeigentümerin des Areals des ehemaligen Alphotels Gaflei – grünes Licht signalisiert. Bürgermeister Ewald Ospelt bestätigte am Mittwoch gegenüber dem "Volksblatt", dass die Privatklinik im Gemeinderat entsprechend behandelt worden sei.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Vier neue Hausärzte gefunden

VADUZ - Ab 1. Januar 2019 stehen den OKP-Patienten vier neue Hausärzte zur Verfügung.

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung