Sport
Liechtenstein|22.09.2012 (Aktualisiert am 23.09.12 21:04)

Mario Frick mit erfolgreichem Trainerdebüt

BALZERS - Der FC Balzers gewinnt sein erstes Spiel unter Interimstrainer Mario Frick 2:1 gegen das Team Ticino U21. Die entscheidenden Tore der Balzner sind erst in den letzten 20 Minuten gefallen und nachdem die Tessiner nur noch neun Spieler auf dem Feld hatten.

BALZERS - Der FC Balzers gewinnt sein erstes Spiel unter Interimstrainer Mario Frick 2:1 gegen das Team Ticino U21. Die entscheidenden Tore der Balzner sind erst in den letzten 20 Minuten gefallen und nachdem die Tessiner nur noch neun Spieler auf dem Feld hatten.

Die Tore für die Oberländer schossen Philippe Erne (Penalty) und Thomas Beck.

1 / 82
Penaltytor zum 1:1. Schlus­sendlich siegten die Balzner 2:1 gegen das Team Ticino U21.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 49 Minuten (Aktualisiert vor 49 Minuten)
Weirather in der Gröden-Abfahrt geschlagen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung