Als die alten Walser Silum kauften
Vermischtes
Liechtenstein|27.08.2011

Als die alten Walser Silum kauften

TRIESENBERG - Zum Jubiläumsvortrag "400 Jahre Silum" lud Georg Kieber in den Mehrzwecksaal des Pflegeheim St. Theodul am Freitagabend.
Als die alten Walser Silum kauften
TRIESENBERG - Zum Jubiläumsvortrag "400 Jahre Silum" lud Georg Kieber in den Mehrzwecksaal des Pflegeheim St. Theodul am Freitagabend.
Vor 400 Jahren, laut Urkunde am 15. Februar 1611, wurde das Maiensäss Silum von fünf Triesenbergern für 300fl. (Gulden) von den Triesnern erworben. Einiges hat sich seither verändert, vieles scheint in Silum stehen geblieben zu sein, so konnte gestern beim spannenden Querschnitt über vier Jahrhunderte immer wieder im Staunen festgestellt werden.
Ein geschichtlicher Querschnitt
"Silum hat sich praktisch nicht verändert, die Alphütten sind sanft umgebaut worden, einstmals waren sie Wohnung Sennerei, Heu- und Stallgebäude in einem, Zeitzeugen für das einfache, vielleicht zufriedenere Leben der Bergbauern", so Georg Kieber in seinen einleitenden Worten. Er beschrieb das einst einfache Leben der Bauern in anschaulicher Weise und liess Geschichte lebendig werden. Seine interessanten Ausführungen umfassten die geschichtlichen Hintergründe Silums - die Silumer Kaufsurkunde, die von Historiker Claudius Gurt übersetzt und von Archivar Jürgen Schindler ins heutige Deutsch übertragen wurde, die Ortsbezeichnung Silum (Salum) - die rätoromanischer Herkunft ist und auf "Hofstatt, Grund, Boden" zurückführt - , die Bewirtschaftung Silums als Genossenschaftsalpe bis hin zum idyllischen Maiensäss, wo die Bärger Vorfahren in harter Arbeit eine unvergleichliche Kulturlandschaft schufen.
Georg Kieber, ein begeisterter Silumer und Silumkenner sprach von den einstigen Arbeits- und Lebensweisen, dem Bau des Alpenkurhauses und von Menschen, die hier auch immer wieder auch Ruhe und Erholung suchten, oder wie die von Nazideutschland verfolgten "Almbrüdern", einer Bruderschaft von etwa 90 Mitgliedern, in den 30iger Jahren auf Silum einen sicheren Zufluchtsort fanden.
1 / 2
Als die alten Walser Silum kauften

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 09:09
Schnee-Event im Dorf? Diskussion wird seit über zehn Jahren geführt
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.