Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Jetzt gehts an die Glocken: Ein Zürcher Initiant will das Läuten der Kirchenglocken verbieten oder zumindest einschränken. (Foto: SSI)
Vermischtes
Liechtenstein|24.02.2016 (Aktualisiert am 24.02.16 18:18)

Kirchenglocken: Tradition oder Lärmbelästigung

SCHAAN/ZÜRICH - Wenn Lärm zum Problem wird, hilft auch kein «Gute Nacht»-Gebet. Eine Initiative geht gegen die Kirche vor.

Jetzt gehts an die Glocken: Ein Zürcher Initiant will das Läuten der Kirchenglocken verbieten oder zumindest einschränken. (Foto: SSI)

SCHAAN/ZÜRICH - Wenn Lärm zum Problem wird, hilft auch kein «Gute Nacht»-Gebet. Eine Initiative geht gegen die Kirche vor.

Wer in die Nähe einer Kirche ziehe, sei selber schuld, titelte der «Zürcher Oberländer» in einem unlängst veröffentlichten Artikel mit dem Votum eines evangelischen Pfarrers. Der Grund: Ein Initiant aus Uster möchte mit einer Initiative erreichen, dass im Kanton Zürich das Kirchengeläute verboten oder zumindest stark reduziert wird. Dieses sei laut dem Ustermer «völlig unnötig und vermeidbar».

In Liechtenstein denkbar ...

Selbst im erzkatholischen Liechtenstein wären solche Szenarien denkbar. Hotelbetriebe in Kirchennähe erhalten regelmässig Reklamationen von ihren Gästen.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Mittwoch (24.02.2016) und in der Onlineausgabe.

(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|15.02.2019 (Aktualisiert am 15.02.19 12:32)
Fehlende Rücksichtnahme führt zu Kollision auf dem Rheindamm
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung