Volksblatt Werbung
Er ist sich "absolut keiner Schuld bewusst": IZRS-Vorstandsmitglied Naim Cherni, der mit einem umstrittenen Dokumentarfilm ins Visier der Bundesanwaltschaft geraten ist.
Politik
Schweiz|21.12.2015

Bundesanwaltschaft stellt umstrittenen Syrien-Film des IZRS sicher

BERN - Die Bundesanwaltschaft (BA) hat umstrittenes Filmmaterial des Islamischen Zentralrats Schweiz (IZRS) aus Syrien sichergestellt. Zudem forderte sie das Filmportal Youtube auf, die Filmdokumente "umgehend" vom Netz zu nehmen.

Er ist sich "absolut keiner Schuld bewusst": IZRS-Vorstandsmitglied Naim Cherni, der mit einem umstrittenen Dokumentarfilm ins Visier der Bundesanwaltschaft geraten ist.
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 19:03
Stimmvolk sagt hauchdünn Ja zum Kauf neuer Kampfjets
Volksblatt Werbung