Volksblatt Werbung
Politik
Liechtenstein|15.03.2015 (Aktualisiert am 15.03.15 16:07)

Maria Kaiser-Eberle ist zweite Vorsteherin in der Geschichte

RUGGELL - Mit 50,4 Prozent wurde die FBP-Kandidatin Maria Kaiser-Eberle zur Vorsteherin gewählt. Sie ist die zweite Vorsteherin in der Geschichte Liechtensteins.

RUGGELL - Mit 50,4 Prozent wurde die FBP-Kandidatin Maria Kaiser-Eberle zur Vorsteherin gewählt. Sie ist die zweite Vorsteherin in der Geschichte Liechtensteins.

Auf Maria Marxer (FBP), welche von 1991 bis 1995 Vorsteherin von Gamprin war, folgt nun Namensvetterin Maria Kaiser-Eberle als Vorsteherin in Ruggell. Mit 50,4 Prozent der Stimmen entschied sie das Rennen geben Mario Wohlwend für sich.

Knappes Ergebnis

Sieben Stimmen gaben schliesslich den Ausschlag. Für Maria Kaiser-Eberle keine Überraschung, immerhin sei die Wahl in Ruggell traditionell knapp.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Montag (16. März).

(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|15.03.2015 (Aktualisiert am 15.03.15 14:14)
Hansjörg Büchel Vorsteher in Balzers
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung