Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: VB)
Vermischtes
Region|09.12.2014 (Aktualisiert am 09.12.14 10:14)

Frau lag auf Gleisen: Vollbremsung eines Regionalzugs in Vorarlberg

LOCHAU - Weil sich eine Person auf die Gleise gelegt hatte, musste ein ÖBB-Regionalzug am Montagabend in Lochau eine Vollbremsung einlegen. Nach Angaben der Polizei dürfte es sich dabei um eine verwirrte Frau gehandelt haben, eine Suchaktion nach der Sperrung der Strecke blieb aber ohne Erfolg. Verletzt wurde niemand, der Zug fuhr nach 80-minütiger Standzeit weiter.

(Symbolfoto: VB)

LOCHAU - Weil sich eine Person auf die Gleise gelegt hatte, musste ein ÖBB-Regionalzug am Montagabend in Lochau eine Vollbremsung einlegen. Nach Angaben der Polizei dürfte es sich dabei um eine verwirrte Frau gehandelt haben, eine Suchaktion nach der Sperrung der Strecke blieb aber ohne Erfolg. Verletzt wurde niemand, der Zug fuhr nach 80-minütiger Standzeit weiter.

Der Regionalzug verliess um 20.25 Uhr den Bahnhof Lochau in Richtung der bayrischen Grenzstadt Lindau. Der Lokführer musste allerdings bereits 200 Meter nach dem Bahnhof eine Vollbremsung einleiten, weil er die Person auf dem Gleis liegen sah. Passanten gaben an, zuvor in der Nähe der Bahnstation eine verwirrte Frau angetroffen zu haben. Der Regionalzug konnte seine Fahrt um 21.45 Uhr fortsetzen.

(apa/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|10.07.2019 (Aktualisiert am 11.07.19 17:11)
26-Jähriger stirbt bei Unfall auf dem Pannenstreifen
Volksblatt Werbung