Kultur
Liechtenstein|14.09.2013

Erfolgreiche Premiere von "The Princely Liechtenstein Tattoo"

SCHELLENBERG - Die zweite Auflage des Princely Liechtenstein Tattoos ist gestern mit einer erfolgreichen Premiere gestartet. Rund 280 Teilnehmer aus der Schweiz, Österreich, Schottland, Deutschland, England, Schweden und Liechtenstein verwandelten die Burgruine Schellenberg in eine tolle Kulisse.

SCHELLENBERG - Die zweite Auflage des Princely Liechtenstein Tattoos ist gestern mit einer erfolgreichen Premiere gestartet. Rund 280 Teilnehmer aus der Schweiz, Österreich, Schottland, Deutschland, England, Schweden und Liechtenstein verwandelten die Burgruine Schellenberg in eine tolle Kulisse.

Wie bei der ersten Durchführung 2012 wurde zuerst von jeder der teilnehmenden Formationen ihre eigene Show präsentiert – und bereits dabei jagte ein Höhepunkt den anderen. Vom Berner Handörgeli über energiegeladene irische Tänzen, schwedische Salutschüsse und Chorgesänge bis hin zu perfekt einstudierten Choreografien aus Vorarlberg und Kreuzlingen und den wunderschönen Liechtensteinischen Trachten. Insgesamt sieben Nationen waren vertreten und zeigten eine Vielfalt in ihren Darbietungen. Im anschliessenden Finale betraten alle 280 Teilnehmer die Showfläche und boten vor der Kulisse der Burgruine ein eindrucksvolles Bild.


Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Montag (16.9.2013).

Das Liechtensteiner Volksblatt ist Medienpartner.

1 / 392
Tolle Kulisse der teilneh­menden Forma­tionen vor der Bur­gruine Schel­lenberg. (Foto: Zanghel­lini)
(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|15.02.2019 (Aktualisiert am 15.02.19 23:03)
Diese Ausstellung macht euphorisch und wehmütig zugleich
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.