Nicole Klingler steigt wieder ins Trainings- und Wettkampfgeschehen ein.
Sport
Liechtenstein|11.06.2013 (Aktualisiert am 11.06.13 13:47)

Nicole Klingler plant Comeback

MAUREN - Nicole Klingler arbeitet rund zwei Monate nach der Geburt ihres zweiten Kindes, Tochter Yuna kam am 4. April zur Welt, bereits wieder an ihrer Rückkehr in den Triathlon- und Laufsport. Die ersten Wettkämpfe sind ab Juli, vor allem in der Region geplant.

Nicole Klingler steigt wieder ins Trainings- und Wettkampfgeschehen ein.

MAUREN - Nicole Klingler arbeitet rund zwei Monate nach der Geburt ihres zweiten Kindes, Tochter Yuna kam am 4. April zur Welt, bereits wieder an ihrer Rückkehr in den Triathlon- und Laufsport. Die ersten Wettkämpfe sind ab Juli, vor allem in der Region geplant.

Auf dem Programm stehen für die Unterländerin dann der Allgäu-Triathlon, der Powerman Austria und der Transvorarlberg. Im September soll dann je nach Saisonverlauf die Duathlon-Langdistanz-WM in Zofingen oder  zwei weitere Halb-Ironmans folgen. Als Alternative stehen auch reine Laufwettkämpfe zur Diskussion.

Klingler, die im Vorjahr auch durch eine Verletzung eingebremst wurde, ist jedenfalls topmotiviert und freut sich wieder ins Tainings- und Wettkampfgeschehen einzugreifen. Für sie ist aber auch klar, dass es mit den zwei kleinen Kindern eine grosse Herausforderung ist. Deshalb seien die Trainingseinheiten nun kürzer, dafür intensiver als früher.

 

(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 1 Stunde)
Weirather in der Gröden-Abfahrt geschlagen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung