Die erste Briefmarkenausgabe der Philatelie Liechtenstein erscheint an diesem Freitag. (Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|28.02.2013 (Aktualisiert am 28.02.13 11:07)

Zollvertrag philatelistisch gewürdigt

VADUZ - Am Freitag erscheint die erste Briefmarkenausgabe des Jahres 2013. Wie Philatelie Liechtenstein am Donnerstag mitteilte, widmet sie sich unter anderem dem runden Geburtstag des Zollvertrags Liechtensteins mit der Schweiz.

Die erste Briefmarkenausgabe der Philatelie Liechtenstein erscheint an diesem Freitag. (Foto: ZVG)

VADUZ - Am Freitag erscheint die erste Briefmarkenausgabe des Jahres 2013. Wie Philatelie Liechtenstein am Donnerstag mitteilte, widmet sie sich unter anderem dem runden Geburtstag des Zollvertrags Liechtensteins mit der Schweiz.

Seit dem Abschluss des Zollvertrags mit der Eidgenossenschaft am 29. März 1923 ist Liechtenstein mit seinem Nachbarland wirtschaftlich und freundschaftlich eng verbunden. Die Philatelie Liechtenstein ehrt das 90-jährige Bestehen dieser Verbindung  mit einer Jubiläums-Doppelmarke, die eine Luftaufnahme der südlichen Landesgrenze zeigt. Zentrales und verbindendes Element ist dabei der Rhein, der sich nordwärts durch das Rheintal schlängelt. Auf den beiden Marken "Schweiz" (Wertstufe: 2 Franken) und "Liechtenstein" (ebenfalls 2 Franken) erkennt man Teile des Rheintals und den Gonzen, sowie das Ellhorn und im Hintergrund die Talregion Liechtensteins. Die Fotografie stammt von Marco Nescher; Stefan Erne hat die beiden Wertzeichen gestaltet.

Auch die Europamarke 2013 erscheint am Freitag

Überdies erscheint am morgigen Freitag die Europamarke 2013, die jährlich von den den Mitgliedsstaaten der Organisation der europäischen Postunternehmen (PostEurop) herausgegeben wird. Diese Marke (Wertstufe: 1,40 Franken) steht heuer unter dem Titel „Postfahrzeuge“. Der Entwurf dazu stammt von Mirjam Büchel, die mit ihrem Vorschlag einen Wettbewerb der Vorkursklasse an der Kunstschule Liechtenstein gewann. Der erneut von der Grafikerin Evelyne Bermann gestaltete vierte Teil der Briefmarkenserie "Freiwillige Aktivitäten zum Bevölkerungsschutz" würdigt die Lawinenhundeführer (ein Franken) und den freiwilligen Zivilschutz (1,40 Franken).

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 53 Minuten
Voreiliges Handeln bei vermeintlichen Findelkatzen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.